Der Kuhstall

Bestes Steak der Prignitz – Der Kuhstall

Tolles Restaurant mit rustikalem Charme und super Steaks im Kuhstall in der Prignitz

Essen:
Service:

Style:
Preis:

Ein einfaches Steak kann man in beinahe jedem Restaurant bestellen. Aber um ein richtig gutes Stück Fleisch zu bekommen, das man ohne Bedenken auch medium-rare verputzen kann, dafür sollte man immer in ein Steakhaus seines Vertrauens gehen. Heute habe ich mal wieder einen Restauranttipp in der Prignitz für euch. Das Restaurant “Der Kuhstall” auf Dahses Erbhof in Glövzin.

Trifft sich ja auch eigentlich super, da ihr vielleicht sowieso bald mal einen Ausflug in die Prignitz macht, um meine Empfehlung für das Restaurant Kranhaus zu testen:-)

Der Kuhstall – Ich finde den Namen auch ziemlich gelungen, so als Wallfahrtsort für Fleischgenießer – ist auf Dahses Erbhof beheimatet. Einem schönen, alten Gutshof, der sehr gut erhalten ist und tollen, ländlichen Charme versprüht.

Auch innen fühlt man sich direkt wie in einem alten Bauernhof. Kräftige Balken und massive Möbel prägen das Bild. Garniert wird das Ganze mit dem leckeren Geruch frischer Steaks, die der Koch nach und nach auf dem Grill, in der offenen Küche des Restaurants, für die Gäste zubereitet.

Was steht im Kuhstall auf der Speisekarte?

Tofu, Sojakeimlinge und Rote Beete Carpaccio jedenfalls nicht:-) Hier geht es um Fleischlust und um saftige Steaks, die den Geschmack einer glücklichen Kuh und ihrer saftig grünen Wiese direkt auf unseren Teller zaubern! Dabei darf das Steak auch gerne medium oder gar medium-rare bestellt werden, denn die Qualität des Fleisches ist ausgesprochen gut.

Empfehlen kann ich neben den üblichen verdächtigen, den Filets und Rumpsteaks, vor allem den Jungschafrücken. Zusammen mit der sehr leckeren Pfeffersauce und einem Knoblauch-Zwiebel-Spinat als Beilage ergibt das Ganze eine traumhafte Geschmackskombination.

Was ihr euch auch nicht entgehen lassen dürft, ist das – entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise – hammermäßige Knoblauchbrot. Das passt auch super zu den Steaks und man hat etwas mehr Platz im Magen für das leckere Fleisch, als wenn man sich eine riesige Backkartoffel bestellt.

Die Steaks liegen preislich zwischen ca. 10€ und 18€, je nach Sorte. Wer mag, kann für 4€ auch noch den Gang an das Salatbuffet antreten.

Fazit

Also, wir merken uns, kein Besuch in der Prignitz ohne Steak im Kuhstall:-) Im Ernst, es lohnt sich tatsächlich sehr, hier mal vorbei zu schauen. Ich freue mich immer richtig drauf, wenn ich in die Gegend hier komme und ein Besuch im Kuhstall ansteht.

Der Kuhstall

Kein Artikel ohne Aufruf zum Schluss! Also, her mit euren Tipps und Empfehlungen fürs Berliner Umland und für den gepflegten Sonntagsausflug…

GD Star Rating
loading…
Von André Lange

Ich bin ein Foodie aus Berlin, mit einer Menge Spass an leckerem Essen, guten Restaurants, chilligen Bars und dem Lifestyle in Berlin.

Mehr Artikel von diesem Autor