Core - Koreanisches Restaurant Berlin

Core – Koreanisches Restaurant in Berlin Prenzlauer Berg

Koreanische Küche in Prenzlauer Berg

Essen:
Service:

Style:
Preis:

Koreanisches Geschmackserlebnis im Core, in Berlin Prenzlauer Berg. Das Core serviert typische, koreanische Speisen. Ohne unnützen, hochtrabenden Service gibt es hier leckere und schnelle Gerichte der koreanischen Geschmackswelt.

Das Ambiente und der Style des Lokals ist nicht der Rede wert. Das Restaurant ist schlicht gehalten und lädt nicht zwingend zum längeren verweilen ein. Das ist allerdings auch nicht notwendig, Bars gibt es in der Umgebung schließlich genug. Wer ins Core kommt, der will vor allem eines: leckeres, koreanisches Essen!

Und das gibt es im Core! Hier, nur ein paar Fußstapfen vom Eberswalder Bahnhof entfernt, kann man schnell und günstig ein leckeres koreanisches Essen genießen.

Was steht im koreanischem Restaurant Core auf der Speisekarte?

Freunde der koreanischen Küche werden sicher fündig. Kimchi und all die Leckereien finden ihren Platz auf der Speisekarte des Core.

Ich hatte Yukgaejang als Hauptspeise. Eine große Suppe mit Rindfleisch und Gemüse. Das Aroma der Suppe war phantastisch! Serviert wurde das Gericht mit Reis und Kimchi.

Super lecker sind auch der Spinat und die kleinen schwarzen Bohnen als Beilage zum Hauptgericht. Davon haben wir gleich mehrere Tellerchen verputzt:-)

Fazit

Das Core wirbt mit dem Verzicht von Glutamat und sämtlichen anderen künstlichen Aromen. Dazu ist die koreanische Küche noch sehr leicht und gesund. Verbunden mit dem tollen Geschmack der Speisen im Core, kann ich dieses koreanische Restaurant nur wärmstens weiterempfehlen!

Das Core

Seid ihr einverstanden mit dem Tipp? Wer war schon hier, oder wer hat einen anderen Lieblingskoreaner?

GD Star Rating
a WordPress rating system
André Lange
Von André Lange

Ich bin ein Foodie aus Berlin, mit einer Menge Spass an leckerem Essen, guten Restaurants, chilligen Bars und dem Lifestyle in Berlin.

Mehr Artikel von diesem Autor