Das Poulette

Un peu francais! Das Poulette

Französisches Restaurant Poulette in Berlin Prenzlauer Berg

Essen:
Service:

Style:
Preis:

Was direkt auffällt, wenn man das französische Restaurant Poulette in Berlin Prenzlauer Berg betritt, ist das schöne Design des Restaurants. Die Wände sind mit gemalten Blumen dekoriert, ohne dabei kitschig zu wirken. Mir gefällt es sehr. Man hat direkt das Gefühl in einem aussergewöhnlichem Restaurant zu sitzen. Irgendwie versprüht das Poulette gekonnt französischen Charme.

Ich war bereits mehrere Male hier und bin froh, dass ich es nun endlich schaffe auch bei StulleundBrot einen Beitrag über das Poulette zu schreiben. Zumeist war ich Mittags hier. Das Poulette bietet 2 wechselnde Mittagsmenüs an. 10€ werden dabei für 3 Gänge fällig. Da die Qualität der Speisen hochwertig anmutet und es einfach auch Lecker ist, finde ich das Preiswert.

Letztens, als die Fotos dieses Artikels entstanden sind, war ich mit etwas weniger Hunger ausgestattet. Ich wählte also das Coq au vin und bekam ein sehr leckeres Essen serviert. Hühnchen in Rotwein geschmort, serviert mit Kartoffelrösti. Ja, war schon sehr gut:-)

 

Ich kann also sowohl von der normalen Speisekarte, wie auch von den Mittagsmenüs nur schwärmen. Top! Lohnt sich absolut. Wer das Poulette aufsuchen möchte, sollte allerdings an eine Reservierung denken. Übermäßig viele Tische gibt es hier in Berlin Prenzlauer Berg in der Knackstraße, unweit des Kollwitzplatzes, leider nicht. Im Sommer stehen zusätzlich noch ein paar Tische vor der Tür, aber auch eher überschaubar. Also ein kleines, hübsches französisches Lokal.

Fazit

Das Poulette in Berlin ist ein charmantes, kleines Restaurant mit französischer Kochkunst und “niedlichen” Ambiente. Egal ob Mittags zum Lunch, oder abends bei einer entspannten Flasche Wein, es lohnt sich. Wer von euch kennt noch andere tolle französische Lokale?

Das Poulette

GD Star Rating
loading…
André Lange
Von André Lange

Ich bin ein Foodie aus Berlin, mit einer Menge Spass an leckerem Essen, guten Restaurants, chilligen Bars und dem Lifestyle in Berlin.

Mehr Artikel von diesem Autor