Rocco & Sunny

Rocco & Sanny – Szene-Restaurant in Berlin Mitte

Stylisches Restaurant in der Friedrichstraße in Berlin

Essen:
Service:

Style:
Preis:

Das Rocco & Sanny ist schon ein sehr cooles Restaurant. Verdammt stylisch! Als Bonus oben drauf, gibt es auch noch eine super Küche. Also, um es vorweg zu nehmen, loht sich! Alle, die gerade mit Hunger ein gutes Restaurant in der Oranienburger Straße oder in der Friedrichstraße suchen, sollten jetzt einfach aufhören zu lesen und sich auf den Weg machen:-)

Insgesamt besteht das Rocco & Sanny aus einem Restaurant, einer Bar und einer Pizzeria. Da ich nur im Restaurant war, kann ich zu der Bar und der Pizzeria allerdings leider nichts sagen.

Wenn man in das Rocco & Sanny hinein tritt, ist man zuerst einmal kurz von dem schönen und kontrastreichen Design beeindruckt. Absolut gelungen. Da wurden sich Gedanken gemacht, wie man die Themen Berlin, Style und hochwertiges Restaurant in Szene setzen kann. Erfolgreich, meiner Meinung nach.

Und wie das immer so ist, wenn man ein schickes Restaurant mit etwas gedämpftem Licht betritt, liegt die gute Kamera natürlich zuhause und man ärgert sich mit der Kamera des Smartphones herum!

Zurück zum Thema. Vielleicht ist es das legere Outfit der Kellner, welches in Berlin ja mittlerweile immer häufiger zu sehen ist, was für die gute Atmosphäre im Rocco & Sanny sorgt. Jedenfalls hat man jederzeit ein sehr angenehmes und entspanntes Gefühl, wenn man hier in Berlin Mitte am Tisch sitzt.

Da fällt mir ein, wenn in Berlin immer mehr legere Kellner Einzug erhalten, müssen wir uns dann eigentlich sorgen machen um die klassischen Pinguin-Kellner? Könnte ein ernstes Problem werden für die Pinguine. Sollten wir vielleicht mal Greenpeace oder den NABU einschalten:-)

Was steht im Rocco & Sanny in der Friedrichstraße auf der Speisekarte?

In diesem Restaurant gibt es als Speisekarte ein dünnes Blatt Papier. Das ist sehr schön. Man muss sich nicht durch unzählige Gerichte quälen, um eine Entscheidung zu treffen. Dazu bekommt man sofort einen hochwertigen Eindruck. Kaum ein Restaurant würde wenige, schlechte Gerichte anbieten. Meistens lautet die Formel, wenn schon schlecht, dann aber richtig viel davon!

Hier nicht! Hier wählen wir zwischen riiieeesen Garnelen – und zwar richtig riesige! -, Steaks, Blutwurst, Fisch, Pasta und einer besonderen Burgerkreation.

Klingt alles super lecker, aber man muss sich ja nunmal entscheiden. Also, gab es für uns Feigen mit warmen Scarmoza und San Daniele Schinken, Riesengarnelen auf der Tageszeitung mit Petersilie und Sambal Oelek-Majo, Rocco’s italienische Anlehnung an einen Burger und Blutwurst mit Apfel, Rotweinbratensauce und Blumenkohl mit Peperoni. Um zu dokumentieren, wie lecker es war, haben wir alles, bis auf den letzten Krümel, aufgegessen!

Zum Schluss mussten wir natürlich auch noch Bezahlen. Das gehört sich nunmal nach dem Essen so. Angenehmerweise bekommt man im Rocco & Sanny keine großen Augen, wenn man den Blick auf die Rechnung riskiert. Die Preise sind für die Lage, das Ambiente im Restaurant und das sehr gute Essen eher preiswert einzustufen.

Fazit

Super Restaurant, super Lage, super Essen. Ein Restaurant, dass man sich merken sollte. Beziehungsweise, ein Restaurant, wo man zwingend mal hingehen sollte.

Rocco & Sanny

Zum Abschluss seid ihr natürlich wieder gefragt. Heute geht es um euer Lieblingsrestaurant in der Friedrichstraße. Was sind eure Tipps, oder findet ihr auch das Rocco & Sanny so gut wie ich?

 

GD Star Rating
loading…
André Lange
Von André Lange

Ich bin ein Foodie aus Berlin, mit einer Menge Spass an leckerem Essen, guten Restaurants, chilligen Bars und dem Lifestyle in Berlin.

Mehr Artikel von diesem Autor