Coq au Vin Rezept

Schnelles und einfaches Coq au Vin Rezept

Coq au Vin Rezept – Leckeres Hühnchen auf französische Art

Zeit:50min

Aufwand:Einfach

Hier haben wir ein sehr einfaches und schnelles Coq au Vin Rezept. Im Grunde besteht das Rezept daraus alle Zutaten in eine Auflaufform zu legen und zu warten, bis die Essensglocke läutet:-)

Zutaten

500gr kleine Kartoffeln
3 Hühnerschenkel
Zwei Hände voll Schalotten
1-2 Gläser Weißwein
4 Zehen Knoblauch
evtl. 1 St. Butter
Rosmarin und Thymian
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Um ein paar Vorbereitungen kommen wir auch bei diesem einfachen Rezept leider nicht herum. Also, zuerst die Hühnerschenkel (Am besten sind Schenkel mit Rückenstück. Wir wollen ja auch leckeres Fleisch haben.), Kartoffeln waschen und Schalotten und die Knoblauchzehen pellen. Dazu eine Auflaufform fetten und den Ofen auf 180° Vorheizen.

Fast fertig! Als nächstes noch die Zutaten in die Auflaufform geben. Dh., die Hühnerschenkel gut gesalzen und gepfeffert in die Form legen, die Kartoffeln drumherum verteilen, sowie die Schalotten und die Knoblauchzehen überall zwischenstecken, wo es sich anbietet.

Ein paar Zweige Rosmarin und Thymian drüber verteilen, nochmals Salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Zu guter Letzt geben wir noch soviel Weißwein hinzu, dass der Boden bedeckt ist. Nicht zu viel, sonst wird die Soße am Ende zu flüssig.

Voilà! Das ganze kann nun für 35-45min ab in den Ofen. Anschließend braucht Ihr nur noch 2-3 Teller + die Auflaufform auf den Tisch stellen, den restlichen Weißwein gerecht verteilen und mit diesem Coq au Vin etwas französisches Flair genießen.

Tipp: Sollte euch die Soße etwas zu dünn sein, einfach vor dem servieren die Flüssigkeit aus dem Coq au Vin abgießen und in einem kleinen Topf kurz einkochen, wieder vom Herd nehmen und mit einem kleinen Stück kalter Butter binden.

Wer dieses Rezept nicht einfach findet möge bitte vortreten und einen Beitrag schreiben:-)

GD Star Rating
loading…
André Lange
Von André Lange

Ich bin ein Foodie aus Berlin, mit einer Menge Spass an leckerem Essen, guten Restaurants, chilligen Bars und dem Lifestyle in Berlin.

Mehr Artikel von diesem Autor